Chorleiter

Matthias Schmitt studierte Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Chorleitung an der Goethe Universität Frankfurt, an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und an der Hochschule für Musik in Würzburg. Bereits im Alter von 15 Jahren leitete er seinen ersten Chor und ist seit dem als Dirigent mehrerer Chöre und Ensembles im Rhein-Main-Gebiet tätig. Er nimmt regelmäßig und meist erfolgreich an nationalen Chorwettbewerben teil und wurde zuletzt Preisträger beim ersten deutschen Männerchorfestival in Limburg. International konnte er mit dem Männerkammerchor „DelicaTon“ einige Erfolge erzielen. So wurde er zum Beispiel Sonderpreisträger beim International Choral Festival in Cork 2016 (Irland), Gewinner zweier Goldmedaillen bei den World Choir Games in Riga 2014 (Lettland), Grand Prix Gewinner in Llangollen 2012 (Wales), Dirigentenpreisträger beim Johannes Brahms Wettbewerb in Wernigerode 2011. Teilnahmen an Wettbewerben und Festivals führten ihn zudem nach Estland, Norwegen, Österreich, England und Südkorea. Hauptberuflich arbeitet Matthias Schmitt als Kulturbeauftragter im Main-Kinzig-Kreis (Hessen).